Bundestag: Förderung von Weltanschauungsgemeinschaften

Mit der Demokratie in Deutschland befasst sich die FDP-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (BT-Dr 19/25557). Eine knappe Mehrheit der Bürger sei mit dem Zustand der Demokratie nicht zufrieden. Eine besondere Rolle bei der Förderung demokratischer Grundwerte spielten die Kirchen, Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften.

Die Abgeordneten wollen wissen, ob und wie die Bundesregierung Kirchen, Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften finanziell unterstützt.

heute im bundestag Nr. 45 v. 08.01.2021

Eine Antwort to “Bundestag: Förderung von Weltanschauungsgemeinschaften”

  1. Renato Pairera Says:

    Die Bundesregierung hat im Sinne der weltanschaulichen Neutralität KEINE Religions- oder Weltanschauungsgemeinschaft zu fördern. Aufgabe ist es notfalls, diese zu regulieren, ja sogar zu verbieten, wenn diese im Geist und Tun auf Grund von Nachweisen gegen die Artikel 1-10 Grundgesetz verstoßen. Im Kern verfassungsfeindliche Dogmen und Ideologien können sich nicht auf den Schutz der ungestörten Religionsfreiheit berufen. Genaueres muss ein Bundesgesetz regeln.

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: