Bundesregierung: „Wiederbeleben“ der Islamkonferenz?

Zur Frage, ob Bundesinnenministerin Nancy Faeser die Deutsche Islam Konferenz „wiederbeleben“ will, antwortete der Pressesprecher des Bundesinnenministeriums Steve Alter auf der Bundespressekonferenz vom 05.01.2022:

Der Dialog mit den Religionsgemeinschaften ist der Bundesinnenministerin wichtig – nicht nur aus ihrer eigenen politischen Erfahrung, die sie mitbringt, sondern insbesondere auch, weil das Thema „Religionsgemeinschaften“ auch im Koalitionsvertrag an mehreren Stellen Platz gefunden hat. Die bisherige Form des Dialogs war die Islamkonferenz. Ob es dabei bleibt oder ob dieser Dialog in einer Weise weiterentwickelt wird, ist noch offen; dafür ist es im Moment noch sehr früh. Man kann aber, glaube ich, jetzt schon sagen: Allein aus dem Auftrag, den die Regierung sich im Koalitionsvertrag selbst gegeben hat, wird der Dialog zu den Religionsgemeinschaften – auch zu den Muslimen – sicherlich fortgeführt werden.

Bundesregierung v. 05.01.2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: