Bundestag: AfD will Verbot des Kinderkopftuchs

Die AfD-Fraktion möchte das Tragen von Kinderkopftüchern in Kindertagesstätten und Schulen unterbinden. In einem Antrag (BT-Dr 19/19522) fordert sie die Bundesregierung auf, ein entsprechendes Verbot verfassungsrechtlich prüfen zu lassen und über ein solches Verbot mit der Kultus- und Innenministerkonferenz zu beraten.

Zudem soll die Regierung die Problematik des Kinderkopftuchs als „politisch-weltanschauliches Symbol“ im Rahmen der „Deutschen Islam Konferenz“ thematisieren und die Aufklärung über die Probleme im Zusammenhang mit dem Kinderkopftuch im Rahmen der politischen Bildungsarbeit des Bundes intensivieren.

Nach Ansicht der AfD ist das Kinderkopftuch „ein politisches Symbol und auf das engste mit dem Islamismus verbunden, der seinerseits mit der verfassungsmäßigen Ordnung“ Deutschlands „nicht vereinbar“ sei. Das Kinderkopftuch stelle zudem ein „schwerwiegendes Hindernis für die Integration in die Mehrheitsgesellschaft“ dar, gewöhne die Mädchen frühzeitig an eine „gesellschaftliche Unterordnung als Frauen“ und behindere ihre individuelle Entwicklung, die Ausbildung von Selbstachtung und die Fähigkeit zu einem selbstbestimmten Leben im Rahmen der freiheitlich-demokratischen Gesellschaftsordnung.

heute im bundestag Nr. 562 v. 29.05.2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: