Bundestag: IS-Anhänger „mit Deutschlandbezug“

Mit Stand vom 21.10.2019 hat die Bundesregierung „Kenntnis von 111 mutmaßlichen IS-Anhängern und Anhängerinnen mit Deutschlandbezug, die sich in kurdischen Gefangenenlagern in Syrien und Irak befinden“. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (BT-Dr 19/15034) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion „Die Linke“ hervor (BT-Dr 19/13889).

Es handle sich um 70 Frauen und 41 Männer (davon ein Minderjähriger über zwölf Jahren), die sich zu diesem Zeitpunkt mehrheitlich in der Verantwortlichkeit der „Syrian Democratic Forces“ (SDF), aber auch bei anderen kurdischen Einheiten in Haft befunden hätten. Wegen fehlenden konsularischen Zugangs in Syrien seien diese Angaben mit Unsicherheit behaftet, betont die Bundesregierung.

heute im bundestag Nr. 1317 v. 22.11.2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: