Aufgelesen LXXVII – Gerechtigkeit: leere Worthülse der Bürgerrhetorik?

Gerechtigkeit war selbstverständlich eine leere Worthülse der Bürgerrhetorik, und um zum Handeln zu kommen, müsse man vor allen Dingen wissen, welche Gerechtigkeit man meine, diejenige, die jedem das Seine, oder diejenige, die allen das Gleiche geben wolle.

Aufgelesen in: Thomas Mann, Der Zauberberg, 1981, S. 971.

Veröffentlicht in Aufgelesen, Neben der Sache. Schlagwörter: , , , . Kommentare deaktiviert für Aufgelesen LXXVII – Gerechtigkeit: leere Worthülse der Bürgerrhetorik?
%d Bloggern gefällt das: