Bayern: Abtei Venio ist Körperschaft des öffentlichen Rechts

Mit Urkunde vom 02.01.2014 wurden der Abtei Venio mit Sitz in München auf ihren Antrag nach Art. 26a Abs. 1 Satz 1 des Gesetzes über die Erhebung von Steuern durch Kirchen, Religions- und weltanschauliche Gemeinschaften (Kirchensteuergesetz) in der Fassung der Bekanntmachung v. 21.11.1994 (GVBl. S. 1026), zuletzt geändert durch Gesetz v. 08.07.2013 (GVBl. S. 427), die Rechte einer Körperschaft des öffentlichen Rechts für das Gebiet des Freistaates Bayern verliehen.

Der Verleihung liegt die Satzung vom 08.12.2013 zu Grunde. Die Körperschaft wird jeweils einzeln durch die Äbtissin, die Priorin und die Cellerarin vertreten. Äbtissin ist derzeit Sr. Carmen Tatschmurat. Jede Änderung der Satzung und jeder Wechsel der Person der satzungsmäßigen Vertreter sind dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst unverzüglich anzuzeigen. Der Freistaat Bayern haftet nicht für Verbindlichkeiten der Gemeinschaft.

Diese Bekanntmachung tritt mit Wirkung v. 02.01.2014 in Kraft.

Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst v. 13.01.2014 (KWMBl. 2014 Nr. 3 v. 10.03.2014, S. 36)

Anmerkung der Redaktion

Hier finden Sie eine Liste derjenigen Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften, die in Bayern Körperschaften des öffentlichen Rechts sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s