Karl-Heinz-Ladeur/Ino Augsberg (Hrsg.), Talmudische Tradition und moderne Rechtstheorie – Kontexte und Perspektiven einer Begegnung

Die jüdische Rechtstradition ist in der deutschen Jurisprudenz bislang kaum ein Forschungsthema. Dabei bildet diese Tradition ein faszinierendes Untersuchungsfeld nicht allein für den Rechtsvergleich, sondern auch und gerade für eine moderne, an Prozessen der Pluralisierung und Transnationalisierung des Rechts interessierte Rechtstheorie. Den Rest des Beitrags lesen »