Aufgelesen LXX – Timm Thaler und die Yeziden

Lefuet sprach mit genüsslich gespitztem Munde: „Im Hochland von Mesopotamien, unweit des Berges Djabal Sindjar, liegt mein Hauptwohnsitz, ein kleines Schloss… Mein Schlösschen liegt im Lande der Yeziden. Weißt du, wer die Yeziden sind?“

„Nein“, erwiderte Timm, der sich über die Redseligkeit des Barons wunderte…

Lefuet sagte: „Yeziden sind Teufelsanbeter. Sie glauben, dass Gott dem Teufel verziehen und ihm die Leitung der Welt übertragen habe. Deshalb beten sie Satan als den Herrn der Welt an.“

Aufgelesen in: James Krüss, Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen, 2001, S. 115.

Veröffentlicht in Aufgelesen, Neben der Sache. Schlagwörter: , , , , . Kommentare deaktiviert für Aufgelesen LXX – Timm Thaler und die Yeziden
%d Bloggern gefällt das: