Forschungsstelle kirchliches Arbeitsrecht: Symposion „Nach der Reform ist vor der Reform“ – MAV-Recht im ständigen Wandel

Die Forschungsstelle kirchliches Arbeitsrecht der Juristischen Fakultät der Universität Tübingen kündigt ihr viertes Symposion an. Es findet am Freitag, den 23.10.2015 von 10–16 Uhr in Stuttgart statt.

Mitarbeitervertretungsrecht im Fokus

Das Vierte Symposion der Tübinger Forschungsstelle für Kirchliches Arbeitsrecht wird sich am 23.10.2015 im Evangangelischen Bildungszentrum „Hospitalhof“ in der Büchsenstraße 33 in Stuttgart von 10 Uhr bis 16 Uhr dem Thema „Nach der Reform ist vor der Reform – MAV-Recht im ständigen Wandel“ widmen.

Dazu werden Prof. Dr. Hermann Reichold (Universität Tübingen) über die Rechtsqualität des MAV-Rechts, OKR Detlev Fey (EKD, Hannover) über die Nähe des MVG.EKD zum weltlichen Betriebsverfassungsrecht, Dr. Christian Gohm und Dr. Barbara Böckenförde-Wunderlich (ArbG Freiburg/KAG Freiburg) zur kirchengerichtlichen Fortentwicklung und Dr. Joachim Eder (ehemaliger Vorsitzender Zentral-KODA) zur Qualität der MAVO aus Sicht der Dienstnehmer Impulsreferate halten.

Im Anschluss an die Impulsreferate wird ausreichend Raum für Diskussionen bleiben. Nähere Informationen finden sich unter http://www.jura.uni-tuebingen.de/einrichtungen/forschungsstelle_kirchl_ArbR/forschungstaetigkeit-1/veranstaltungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s