Bundesregierung: Reformationsjubiläum 2017 – Themenjahr zu „Reformation und Politik“

2017 feiert Deutschland 500 Jahre Reformation. Die verschiedenen Bedeutungsebenen dieses Ereignisses stehen während der Lutherdekade jeweils ein Jahr lang im Mittelpunkt zahlreicher Veranstaltungen. 2014 geht es um „Reformation und Politik“.

Seit 2008 widmen sich Veranstaltungen in ganz Deutschland jeweils ein Jahr lang den verschiedenen Bedeutungsebenen der Reformation. Eine Dekade lang soll in „Themenjahren“ das eigentliche Reformationsjubiläum im Jahr 2017 vorbereitet werden. Dann jährt sich der Thesenanschlag Martin Luthers zum 500. Mal.

Ereignis von weltgeschichtlicher Bedeutung

Das Verhältnis von „Reformation und Freiheit“ war bereits ebenso Gegenstand wie die Bedeutung der Reformation für die Musik. Zur Halbzeit der Luther-Dekade geht es nun um Politik und Reformation.

Dabei soll nicht nur die Bedeutung der Reformation für die politische und gesellschaftliche Entwicklung thematisiert werden. Anspruch ist es, sich auch aktuellen Fragestellungen zum Beispiel zu Perspektiven der Zuwanderungspolitik oder nachhaltiger Entwicklung zu stellen.

Eine besondere Rolle spielen dabei die Luther-Stätten in Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen. Was Anfang des 16. Jahrhunderts von dort ausging, veränderte die Welt. Die Reformation hatte epochale Auswirkungen auf Religion, Kultur und Gesellschaft, aber auch auf Recht, Politik und Wirtschaft.

Förderung

Zusammen mit Kirchen, Ländern und Gemeinden beteiligt sich auch der Bund am Jubiläumsprogramm. Die Aktivitäten der Bundesregierung koordiniert der Kulturstaatsminister. Aus seinem Haushalt fördert der Bund eine ganze Reihe von Vorhaben, die im Vorfeld des Reformationsjubiläums oder im Jubiläumsjahr stattfinden. Dazu gehören neben Veranstaltungen und Ausstellungen auch Projekte der kulturellen Bildung. Außerdem unterstützt der Kulturstaatsminister die Erhaltung und Sanierung authentischer Orte und Stätten der Reformation. Voraussetzung ist, dass es sich um Baudenkmäler von nationaler Bedeutung handelt. Für die genannten Vorhaben stellt der Kulturstaatsminister in diesem Jahr 5 Mio. € zur Verfügung, eine Summe, die bis 2017 jährlich für das Reformationsjubiläum bereit gestellt werden soll.

Bundesregierung v. 01.11.2013

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s