Deutsche Islam Konferenz: Auf­takt­ge­spräch mit mus­li­mi­schen Ver­bän­den

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière hat heute die Vertreter mehrerer muslimischer Verbände zu einem Gespräch empfangen. Im Anschluss an das Treffen erklärte der Minister: „Wir haben heute ein sehr gutes und konstruktives erstes Gespräch geführt. Dabei haben wir uns auf die Inhalte konzentriert und gemeinsam diskutiert, wie wir unseren Dialog ergebnisorientiert und nach vorne schauend fortsetzen können. Wir werden diese Gespräche auf verschiedenen Ebenen in den nächsten Wochen fortsetzen und uns bis Mitte März über die Ziele, Themen, Struktur und Aufbau der Deutschen Islam Konferenz verständigen. Damit sind wir auf einem guten Weg, um gemeinsam am Zusammenhalt in unserer Gesellschaft zu arbeiten.“

Hinsichtlich des zukünftigen Formats der Deutschen Islam Konferenz besteht Einigkeit darüber, dass eine flexiblere und straffere Struktur geschaffen werden soll. Dabei sollen gesellschaftspolitische Themen, wie Fragen der Religionsausübung, der Seelsorge sowie der Wohlfahrtspflege im Zentrum der Diskussion stehen.

An dem Gespräch nahmen folgende Verbände teil:

• Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (DITIB)

• Alevitische Gemeinde Deutschlands (AABF)

• Verband der Islamischen Kulturzentren (VIKZ)

• Türkische Gemeinde in Deutschland (TGD)

• Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD)

• Islamische Gemeinschaft der Bosniaken in Deutschland – Zentralrat e.V. (IGBD)

• Zentralrat der Marokkaner in Deutschland e.V. (ZMaD)

Bundesministerium des Innern v. 27.01.2014

Veröffentlicht in Aktuell, Allgemein. Schlagwörter: , , . Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s