Freisinger Bischofskonferenz: Verzicht auf Mitwirkung an der Besetzung der Konkordatslehrstühle

Bei ihren Beratungen hat sich die Freisinger Bischofskonferenz mit der Frage des Rechts zur Mitwirkung an der Besetzung der außerhalb der Katholisch-Theologischen Fakultäten bestehenden Konkordatslehrstühle auseinandergesetzt und beschlossen, auf die Ausübung dieses Rechts aus dem Bayerischen Konkordat verzichten zu wollen. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Aktuell, Allgemein. Schlagwörter: , , , . Kommentare deaktiviert für Freisinger Bischofskonferenz: Verzicht auf Mitwirkung an der Besetzung der Konkordatslehrstühle

EGMR: Chamber judgments concerning France – The Religious Association of the Pyramid Temple/Association Cultuelle Du Temple Pyramide v. France (application no. 50471/07), The Association of the Knights of the Golden Lotus/Association Des Chevaliers Du Lotus D’Or v. France (no. 50615/07), The Evangelical Missionary Church and Salaûn/Eglise Evangelique Missionnaire et Salaûn v. France (no. 25502/07)

In these three cases the applicants relied, in particular, on Article 9 (right to freedom of thought, conscience and religion), alleging that the fact that they had been required to pay tax on hand-to-hand gifts infringed their right to manifest and exercise their freedom of religion. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Aktuell, EGMR, Rechtsprechung. Schlagwörter: , , , . Kommentare deaktiviert für EGMR: Chamber judgments concerning France – The Religious Association of the Pyramid Temple/Association Cultuelle Du Temple Pyramide v. France (application no. 50471/07), The Association of the Knights of the Golden Lotus/Association Des Chevaliers Du Lotus D’Or v. France (no. 50615/07), The Evangelical Missionary Church and Salaûn/Eglise Evangelique Missionnaire et Salaûn v. France (no. 25502/07)

BVerwG: Grundgesetz erlaubt monoedukative Privatschulen

Das BVerwG in Leipzig hat heute entschieden, dass die Privatschulfreiheit des Grundgesetzes das Recht einschließt, Ersatzschulen zu errichten, die monoedukativen, d.h. nach Geschlechtern getrennten Unterricht anbieten. Durch den Besuch einer Ersatzschule wird die Schulpflicht erfüllt. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Aktuell, BVerwG, Rechtsprechung. Schlagwörter: , , , . Kommentare deaktiviert für BVerwG: Grundgesetz erlaubt monoedukative Privatschulen

EGMR: Grand Chamber hearing concerning the decision not to renew contract of a married catholic priest and father who taught religious education

The European Court of Human Rights is holding a Grand Chamber hearing today Wednesday 30 January 2013 at 9.15 a.m. in the case of Fernández Martínez v. Spain (Application no. 56030/07). The case concerns the non-renewal of the teaching contract of a married priest and father of five who taught religious education, following the publication of a newspaper article revealing his membership of the „Pro Celibato Opcional“ optional celibacy movement. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Aktuell, EGMR, Rechtsprechung. Schlagwörter: , , , . Kommentare deaktiviert für EGMR: Grand Chamber hearing concerning the decision not to renew contract of a married catholic priest and father who taught religious education

Juristenglück II: Drahtanflugopfer

Klaus Kohnen

Von Klaus Kohnen, München

Bei der Lektüre eines Urteils bin ich auf diesen Begriff gestoßen. Es ging es um die Genehmigung einer Hochspannungstrasse. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Juristenglück, Neben der Sache. Schlagwörter: , . Kommentare deaktiviert für Juristenglück II: Drahtanflugopfer

Bremen: Vertrag mit Muslimen in Kraft

Bürgermeister Jens Böhrnsen hat sich hoch erfreut über den Beschluss der Bremischen Bürgerschaft gezeigt, dem Vertrag mit den islamischen Religionsgemeinschaften Bremens zuzustimmen. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Aktuell, Bremen, Gesetzgebung. Schlagwörter: , , , . Kommentare deaktiviert für Bremen: Vertrag mit Muslimen in Kraft

Bremen: Bürgerschaft stimmt Vertrag mit Muslimen zu

Die Bremische Bürgerschaft hat dem Vertrag zwischen der Freien Hansestadt Bremen und den Islamischen Religionsgemeinschaften im Lande Bremen zugestimmt. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Aktuell, Bremen, Gesetzgebung. Schlagwörter: , . Kommentare deaktiviert für Bremen: Bürgerschaft stimmt Vertrag mit Muslimen zu

Gerichtsliste angepasst

Mit zunehmendem Material in der Rubrik „Rechtsprechung“ ist die Liste der Gerichte immer länger und länger geworden. Zum Schluss hat sie – bei einer Auflösung von immerhin 1920 x 1080 Pixel – nicht mehr auf den Bildschirm gepasst. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Über die Seite, In eigener Sache. Schlagwörter: . Kommentare deaktiviert für Gerichtsliste angepasst

EGMR: Forthcoming judgment on Thursday 31 January 2013 – The Religious Association of the Pyramid Temple/Association Cultuelle Du Temple Pyramide v. France (no 50471/07), The Association of the Knights of the Golden Lotus/Association Des Chevaliers Du Lotus D’Or v. France (no 50615/07) und The Evangelical Missionary Church and Salaûn/Eglise Evangelique Missionnaire et Salaûn v. France (no 25502/07)

In these three cases the applicants rely, in particular, on Article 9 (right to freedom of thought, conscience and religion), alleging that the fact that they were required to pay tax on hand-to-hand gifts infringed their right to manifest and exercise their freedom of religion. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Aktuell, EGMR, Rechtsprechung. Schlagwörter: , , , . Kommentare deaktiviert für EGMR: Forthcoming judgment on Thursday 31 January 2013 – The Religious Association of the Pyramid Temple/Association Cultuelle Du Temple Pyramide v. France (no 50471/07), The Association of the Knights of the Golden Lotus/Association Des Chevaliers Du Lotus D’Or v. France (no 50615/07) und The Evangelical Missionary Church and Salaûn/Eglise Evangelique Missionnaire et Salaûn v. France (no 25502/07)

Bundestag: Experten ziehen Bilanz zu islamischen Studiengängen

In Deutschland leben etwa 4 Mio. Muslime. Inwieweit ihre Religion und ihre Kultur zu Deutschland gehören, führt immer wieder zu kontroversen Diskursen. Seit gut einem Jahr gibt es an fünf deutschen Hochschulen das Fach „Islamische Studien“. „Das tröstet über die Debatte hinweg, ob der Islam nun ganz, ein wenig oder gar nicht zu Deutschland gehört“, sagte Professor Katajun Amirpur von der Universität Hamburg, Akademie der Weltreligionen bei dem Öffentlichen Fachgespräch „Erfahrungen mit der Einrichtung islamischer Studien an deutschen Hochschulen“. Zu dem Fachgespräch, das am Mittwochvormittag im Berliner Paul-Löbe-Haus stattgefunden hat, hatte der Ausschuss für Bildung und Forschung eingeladen. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Aktuell, Allgemein. Schlagwörter: , , , . Kommentare deaktiviert für Bundestag: Experten ziehen Bilanz zu islamischen Studiengängen

Niedersachsen: Körperschaftsrecht für die WGRK in Niedersachsen – Ministerpräsident David McAllister übergibt Verleihungsdokumente

Ministerpräsident David McAllister hat heute die Dokumente zur Verleihung der Körperschaftsrechte an die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) ihrem Generalsekretär Dr. Setri Nyomi und Generalschatzmeister Dr. Johann Weusmann übergeben. Gemeinsam mit Kultusminister Dr. Bernd Althusmann hieß er die WGRK herzlich willkommen. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Aktuell, Verwaltung. Schlagwörter: , , . Kommentare deaktiviert für Niedersachsen: Körperschaftsrecht für die WGRK in Niedersachsen – Ministerpräsident David McAllister übergibt Verleihungsdokumente

Bremen: Islamvertrag stärkt Integration

„Heute ist ein wichtiger Tag für ein gutes Zusammenleben. Deshalb freue ich mich, dass wir hier heute in so großer Runde zusammen gekommen sind“, sagte Bürgermeister Jens Böhrnsen heute (15.01.2013) anlässlich der Unterzeichnung des Vertrages zwischen der Freien Hansestadt Bremen und den Muslimen. Neben Böhrnsen unterzeichnete Bürgermeisterin Karoline Linnert, für Bremerhaven Oberbürgermeister Melf Grantz, der Vorsitzende der Schura, Mustafa Yavuz, der Landesvorsitzende des DITIB (Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion e.V.), Yilmaz Kiliç, und für den Vorstand des Verbandes der islamischen Kulturzentren (VIKZ), Akin Özgenç. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Aktuell, Bremen, Gesetzgebung. Schlagwörter: , , , . Kommentare deaktiviert für Bremen: Islamvertrag stärkt Integration

BAG: Urlaub an gesetzlichen Feiertagen im öffentlichen Dienst

Der Arbeitgeber erfüllt den Anspruch auf Erholungsurlaub, indem er den Arbeitnehmer durch Freistellungserklärung zu Erholungszwecken von seiner sonst bestehenden Arbeitspflicht befreit. Dies ist auch an den gesetzlichen Feiertagen möglich und notwendig, an denen der Arbeitnehmer ansonsten dienstplanmäßig zur Arbeit verpflichtet wäre. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Aktuell, BAG, Rechtsprechung. Schlagwörter: , . Kommentare deaktiviert für BAG: Urlaub an gesetzlichen Feiertagen im öffentlichen Dienst

EGMR: Right to manifest religion at work is protected but must be balanced against rights of others

In today’s Chamber judgment in the case of Eweida and Others v. the United Kingdom (application nos. 48420/10, 59842/10, 51671/10 and 36516/10), which is not final, the European Court of Human Rights held by five votes to two, that there had been a violation of Article 9 (freedom of religion) of the European Convention on Human Rights as concerned Ms Eweida, unanimously, that there had been no violation of Article 9 of the European Convention, taken alone or in conjunction with Article 14 (prohibition of discrimination), as concerned Ms Chaplin and Mr McFarlane, and by five votes to two, that there had been no violation of Article 14 taken in conjunction with Article 9 as concerned Ms Ladele. All four applicants are practising Christians. Ms Eweida, a British Airways employee, and Ms Chaplin, a geriatrics nurse, complained that their employers placed restrictions on their visibly wearing Christian crosses around their necks while at work. Ms Ladele, a Registrar of Births, Deaths and Marriages, and Mr McFarlane, a Relate counsellor complained about their dismissal for refusing to carry out certain of their duties which they considered would condone homosexuality. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Aktuell, EGMR, Rechtsprechung. Schlagwörter: , , , . Kommentare deaktiviert für EGMR: Right to manifest religion at work is protected but must be balanced against rights of others

LVerfG Sachsen-Anhalt: Staatsvertrag 1994 mit der Jüdischen Gemeinschaft in Sachsen-Anhalt teilweise verfassungswidrig

Das LVerfG Sachsen-Anhalt hat mit zwei Urteilen vom heutigen Tage den Staatsvertrag mit der Jüdischen Gemeinschaft in Sachsen-Anhalt vom 05.07.1994 teilweise für nichtig erklärt. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Aktuell, LVerfG Sachsen-Anhalt, Rechtsprechung, Sachsen-Anhalt. Schlagwörter: , , , . Kommentare deaktiviert für LVerfG Sachsen-Anhalt: Staatsvertrag 1994 mit der Jüdischen Gemeinschaft in Sachsen-Anhalt teilweise verfassungswidrig

Bundestag: Öffentliches Fachgespräch zum Thema „Erfahrungen mit der Einrichtung Islamischer Studien an deutschen Hochschulen“

Die Einrichtung des Studiengangs Islamische Studien ist an deutschen Universitäten relativ neu. Mit dem theologischen Studium, das nicht mit den säkular ausgerichteten und kulturell, historisch und soziologisch geprägten Islamwissenschaften verwechselt werden darf, soll eine wissenschaftliche Selbstdefinition muslimischer Religion im deutschen akademischen Kontext möglich werden. Um dieses Für und Wider wurde in der deutschen Öffentlichkeit jahrelang heftig gerungen. Wie der theologische Studiengang bei den Hochschullehrern und den Studenten ankommt und welche Probleme es gibt, dem will der Ausschuss für Bildung und Forschung auf den Grund gehen und lädt am Mittwoch, dem 16.01.2013, um 9.30 Uhr zu einem Öffentlichen Fachgespräch mit dem Titel „Erfahrungen mit der Einrichtung Islamischer Studien an deutschen Hochschulen“ in das Berliner Paul-Löbe-Haus, Raum E 300 ein. Das Fachgespräch wird etwa eineinhalb Stunden dauern. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Aktuell, Allgemein. Schlagwörter: , , , . Kommentare deaktiviert für Bundestag: Öffentliches Fachgespräch zum Thema „Erfahrungen mit der Einrichtung Islamischer Studien an deutschen Hochschulen“

LVerfG Sachsen-Anhalt: Verkündungstermin am 15.01.2013 im Verfahren über den Staatsvertrag 1994 mit der Jüdischen Gemeinschaft

Das LVerfG Sachsen-Anhalt hat für den 15.01.2013 Verkündungstermin im Verfahren über den Staatsvertrag 1994 mit der Jüdischen Gemeinschaft anberaumt, der im Sitzungssaal 18 des Justizzentrums Anhalt, Willy-Lohmann-Straße 29, 06844 Dessau-Roßlau, stattfinden wird. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Aktuell, LVerfG Sachsen-Anhalt, Rechtsprechung, Sachsen-Anhalt. Schlagwörter: , , , . Kommentare deaktiviert für LVerfG Sachsen-Anhalt: Verkündungstermin am 15.01.2013 im Verfahren über den Staatsvertrag 1994 mit der Jüdischen Gemeinschaft

Niedersachsen: Land und Jüdische Landesverbände schließen Verträge

Die Niedersächsische Landesregierung hat heute ihre bestehenden Verträge mit dem Landesverband der Jüdischen Gemeinden und dem Landesverband Israelitischer Kultusgemeinden in veränderter Form fortgeschrieben. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Aktuell, Gesetzgebung, Niedersachsen. Schlagwörter: , , , . Kommentare deaktiviert für Niedersachsen: Land und Jüdische Landesverbände schließen Verträge

EGMR: Dimitras and Others v. Greece (no. 3) (nos. 44077/09, 15369/10 and 41345/10)

The applicants, Panayote Dimitras, Andrea Gilbert, Nikolaos Mylonas, Grigoris Vallianatos, Evangelia Vlami, Antonia Papadopoulou, Nafsika Papanikolatou and Dimitris Tsabrounis, are Greek nationals who were born respectively in 1953, 1947, 1958, 1956, 1961, 1977, 1955 and 1966 and live in Glyka Nera Attikis (Greece). As members of Greek Helsinki Monitor, a non-governmental organisation active in the field of human rights protection, they took part in 48 sets of criminal proceedings concerning human rights issues in 2009 and 2010. They complained about being obliged in the context of those proceedings to reveal their (non-Orthodox) religious convictions when taking the oath in court. They relied in particular on Articles 9 (right to freedom of thought, conscience and religion) and 13 (right to an effective remedy). Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Aktuell, EGMR, Rechtsprechung. Schlagwörter: . Kommentare deaktiviert für EGMR: Dimitras and Others v. Greece (no. 3) (nos. 44077/09, 15369/10 and 41345/10)

EGMR: Forthcoming judgement on Tuesday 15 January 2013 – Eweida and Others v. the United Kingdom (nos. 48420/10, 59842/10, 51671/10 and 36516/10)

The applicants, Nadia Eweida, Shirley Chaplin, Lillian Ladele and Gary McFarlane, are British nationals who were born in 1951, 1955, 1960 and 1961 and live in Twickenham, Exeter, London and Bristol (UK) respectively. Relying on Article 9 (freedom of thought, conscience and religion) and Article 14 (prohibition of discrimination), they complain that UK law does not sufficiently protect their rights to freedom of religion and freedom from discrimination at work. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Aktuell, EGMR, Rechtsprechung. Schlagwörter: , , , . Kommentare deaktiviert für EGMR: Forthcoming judgement on Tuesday 15 January 2013 – Eweida and Others v. the United Kingdom (nos. 48420/10, 59842/10, 51671/10 and 36516/10)

VG Darmstadt: Weiterer Eilantrag von ver.di gegen verkaufsoffenen Sonntag in Weiterstadt abgelehnt

Mit Beschluss vom heutigen Tage hat die Vorsitzende der für Ordnungsrecht zuständigen 3. Kammer des VG Darmstadt einen Eilantrag von ver.di Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft gegen die Öffnung der Ladengeschäfte in Weiterstadt am kommenden Sonntag, 06.01.2013, abgelehnt. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Aktuell, Hessen, Rechtsprechung, VG Darmstadt. Schlagwörter: , , , , . Kommentare deaktiviert für VG Darmstadt: Weiterer Eilantrag von ver.di gegen verkaufsoffenen Sonntag in Weiterstadt abgelehnt

VGH Baden-Württemberg: Disziplinarische Maßnahme gegen Pfarrer der katholischen Kirche unterliegt nicht der Kontrolle staatlicher Gerichte

Die vom Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Antragsgegner) einem katholischen Pfarrer (Antragsteller) als disziplinarische Maßnahme im Wege der Buße nach kanonischem Recht auferlegte Gehaltskürzung unterliegt nicht der Kontrolle durch die staatliche Gerichtsbarkeit. Das hat der 4. Senat des VGH Baden-Württemberg mit einem jetzt bekannt gegebenen Beschluss vom 18. 12.2012 entschieden und die Beschwerde des Antragstellers gegen einen Beschluss des VG Stuttgart zurückgewiesen, das seinen Antrag auf Gewährung vorläufigen Rechtsschutzes gegen die Gehaltskürzung abgelehnt hatte. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Aktuell, Baden-Württemberg, Rechtsprechung, VGH Baden-Württemberg. Schlagwörter: , , , , , , , . Kommentare deaktiviert für VGH Baden-Württemberg: Disziplinarische Maßnahme gegen Pfarrer der katholischen Kirche unterliegt nicht der Kontrolle staatlicher Gerichte

VG Darmstadt: Eilantrag von ver.di gegen verkaufsoffenen Sonntag in Weiterstadt abgelehnt

Mit Beschluss vom heutigen Tage hat die für Ordnungsrecht zuständige 3. Kammer des VG Darmstadt einen Eilantrag von ver.di Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft gegen die Öffnung der Ladengeschäfte in Weiterstadt am kommenden Sonntag, 06.01.2013, abgelehnt. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Aktuell, Hessen, Rechtsprechung, VG Darmstadt. Schlagwörter: , , , , . Kommentare deaktiviert für VG Darmstadt: Eilantrag von ver.di gegen verkaufsoffenen Sonntag in Weiterstadt abgelehnt

EGMR: Forthcoming judgement on Tuesday 8 January 2013 – Dimitras and Others v. Greece (no. 3) (nos. 44077/09, 15369/10 and 41345/10)

The applicants, Panayote Dimitras, Andrea Gilbert, Nikolaos Mylonas, Grigoris Vallianatos, Evangelia Vlami, Antonia Papadopoulou, Nafsika Papanikolatou and Dimitris Tsabrounis, are Greek nationals who were born respectively in 1953, 1947, 1958, 1956, 1961, 1977, 1955 and 1966 and live in Glyka Nera Attikis (Greece). As members of Greek Helsinki Monitor, a non-governmental organisation active in the field of human rights protection, they took part in 48 sets of criminal proceedings concerning human rights issues in 2009 and 2010. They complain about being obliged in the context of those proceedings to reveal their (non-Orthodox) religious convictions when taking the oath in court. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Aktuell, EGMR, Rechtsprechung. Schlagwörter: . Kommentare deaktiviert für EGMR: Forthcoming judgement on Tuesday 8 January 2013 – Dimitras and Others v. Greece (no. 3) (nos. 44077/09, 15369/10 and 41345/10)